Historisches

Seit fast 500 Jahren ist unser Haus für Gastfreundschaft und gutes Essen bekannt!
Diese lange und bewegte Geschichte dokumentiert unsere kleine Haus-Chronik:

2003

Schröppel Jutta und Christoph mit Sohn Paul und Peter (Tochter von Rosemarie und Reinhold)

1966

Wiedemann Reinhold mit Ehefrau Rosemarie (Sohn Friedrich Wiedemanns)

1950

Wiedemann Friedrich mit Ehefrau Elsa Pfister (Tochter Friedrich Pfisters)

1900

Friedrich Pfister nach Heirat mit Maria Korhammer (Bild von ca. 1920)

1899

Korhammer Maria geb. Bergmüller – Witwe

1886

Bergmüller Maria und deren Bräutigam Korhammer Johann

1886

Bergmüller Elisabeth – Witwe

seit 1886 führte die Frau der Familie den Gasthof

1860

Bergmüller Heinrich – Sohn

1835

Bergmüller Jakob

neue Konzession für die Gastwirtschaft

1829

Bergmüller Jakob – Beruf Seiler

1795

Bergmüller Johann – Beruf Seiler

1790

Bergmüller Matthaus – Beruf Seiler

1780

Johann Balthas Biber

1758

Caspar Wagner

verlor die Konzession für Gastwirtschaft und Brauen von Bier

1756

Hans Jörg Döbler

1710

Johann Georg Leiner

1707 ?

erstmals Erwähnung des Namens “Lammwirtschaft”

Andreas Christoph Leyer

1702

Thoma Leuthner – Bis 1702 trug die Gaststätte den Namen des Besitzers

1688

Thoma Leuthner

1681

Hans Caspar Breitner

1680

Conrad Beeg

1670

Peter Strauß – Schwiegersohn

1643

Conrad Beeg

1623

Caspar Schön

1613

Enders Reyßner

1603

Balthasar Hindenach

1591 ?

Erste Hinweise auf eine Lammbrauerei

Marxs Durner

de_DEDE
en_GBEN de_DEDE